Kontakt

Candidus Prugger
des Prugger Peter Paul & Co KG

Olang (BZ)
Hauptstraße 3
I- 39030 Olang (BZ)

Tel.: 0474 49 61 43
Fax: 0474 49 81 19
Mobil: 335 77 33 430

info@candidusprugger.it


Quistello (Mantova)
via Cantone 2

Tel./Fax: 0376 61 81 31
Mobil: 337 433 422

ufficio.quistello@candidusprugger.it
P.IVA IT01434270219

Tradition & Erfahrung Ein Einblick in unsere Geschichte

Die Firma "Candidus Prugger" ist seit ihrem Bestehen im Jahre 1891 im Holz-Sektor tätig. Sie ist der erste Industriebetrieb, der im Hochpustertal großflächig arbeitet, und das seit nunmehr drei Generationen.

Candidus Prugger

Der Betrieb trägt noch immer den Namen seines Gründers Candidus Prugger. Dieser stammte vom Oberolanger Hotel Post und war nicht nur als Holzhändler und Sägewerkinhaber, sondern auch Schützenhauptmann in der österreichisch-ungarischen Monarchie eine bekannte Persönlichkeit. Er starb im Alter von 43 Jahren.

Sein Sohn, Josef Prugger, war gerade elf Jahre alt. Die Witwe und ein Onkel führten den Betrieb weiter, bis der Sohn im Jahre 1931 die Volljährigkeit erreichte und den Betrieb selber übernehmen konnte.

Auf Josef Prugger, der 1995 verstarb, folgte der Sohn Peter Paul Prugger, der das Unternehmen heute führt. Zwischen der Betriebsgründung und der jetzigen Zeit liegen zwölf Jahrzehnte. In all diesen Jahren ist es dem Unternehmen gelungen seinen Platz in der oberpustertaler Volkswirtschaft zu behaupten, mit der Entwicklung mitzuhalten, Krisen zu überstehen, die Phasen der Industrialisierung in den eigenen dienst zu stellen und die althergebrachten Märkte, vor allem die oberitalienischen, mit Holz von bester Qualität zu beliefern. Peter Paul Prugger führt den Betrieb seit nunmehr 30 Jahren "als wäre es mein Hobby, denn an einem Hobby hat man Freude".

Eine Holzrechnung aus dem Gründungsjahr 1891
Die Arbeiter in der Kriegszeit (um 1940)
Das Holzlager in Quistello (Mantova) früher
Der Hauptsitz in Olang früher